Leitbild

 

Ganzheitliches, kreatives und bewegtes Lernen


Das Lehrerkollegium der Jakob-Moreno-Schule geht von einem ganzheitlichen Menschenbild aus. Wir begreifen unsere Schülerinnen und Schüler als junge Menschen die Körper, Geist und Seele haben und in einem sozialen und ökologischen Umfeld leben. Dementsprechend fühlen wir uns einem ganz­heitlichen pädagogischen Konzept verpflichtet, dass unsere Schülerinnen und Schüler in ihrer Körperlichkeit wahr- und ernstnimmt, sie in ihrem Lern- und Leistungs­verhalten fördert und fordert und sie in ihrer seelischen und sozialen Entwicklung unterstützt unter besonderer Berücksichtigung ihres konkreten Lebens­- und Erfahrungsfeldes.

Es ist uns wichtig mit und für unsere  Schülerinnen und Schüler Lern- und Erfah­rungsräume zu schaffen, in denen sie in den Kulturtechniken gefördert und in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützt werden und in denen sie ihre sozialen Fähigkeiten entwickeln können. Basis für die Förderung der uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler ist ein annehmendes, wertschätzendes und vertrau­ensstiftendes Lehrer-Schüler-verhältnis.

Alle pädagogischen Angebote dienen dem Ziel unseren Schülerinnen und Schülern ein eigenverantwortliches, selbstbestimmtes und eigenständiges berufliches und gesellschaftliches Leben  zu ermöglichen.


 

Die drei Säulen unserer Arbeit:

Unterricht

Individuelle Förderung

Berufsvorbereitung

 

Ganzheitliches, kreatives und bewegtes Lernen - Hand-Werk-Lernen