Aktuelles

Schlittschuhlaufen in der Eissporthalle Wiehl

Wie jedes Jahr starteten 3 Busse  unmittelbar nach Schulbeginn von der Schule aus und ab ging es nach Wiehl. Dort hieß es erst einmal warten und in der Schlange bei der Schlittschuhausgabe stehen.

Hatten dann die Schüler ihre Schlittschuhe, dann konnte man überall hören „Ich brauche Hilfe“, denn Schlittschuhe anzuziehen und sie dementsprechend fest zuzuschnüren ist nicht leicht! Aber es ist immer wieder vorbildlich wie viele helfende Hände zugreifen, damit alle schnell aufs Eis können.

Nach ersten zaghaften Fahrversuchen werden dann auch die ängstlichsten Schüler immer mutiger und man kann nur in strahlende und fröhliche Kinderaugen blicken!

Alljährlicher Höhepunkt ist und war dann der Auftritt des Nikolauses, der Weckmänner verteilt.

Einige Schüler erzählten sie hätten Herrn Krakau, unseren alten Schulleiter in den Fluren der Eissporthalle gesehen. Aber beim Auftritt des Nikolauses war er dann auf geheimnisvolle Weise verschwunden. Warum wohl?


 
 
Ganzheitliches, kreatives und bewegtes Lernen – Hand-Werk-Lernen